F-Jugend von Fortuna Leuben
Die acht Jungs und zwei Mädchen der F-Jugend von Fortuna Leuben haben erfolgreich gegen 11 Mannschaften in der Rückrunde gespielt. Nach sieben gewonnenen, zwei unentschiedenen und einem verlorenen Spielen belegten sie am Ende Platz 3 in ihrer Staffel. Ein tolles Ergebnis. Die beiden Trainer, Dirk Ulbrich und René Faulwasser, haben aus den Kindern, trotz anfänglicher Schwierigkeiten, kleine Fußballer gemacht. [weiterlesen]
Einsätze und Termine
Einsatz 18 - 2016
Am 8. Juni wurde die Ortsfeuerwehr Wachtnitz, um 16.04 Uhr, zu einem Verkehrsunfall in die Ortslage Zöthain alarmiert. Hier kam ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab, durchbrach zwei Zäune und kollidierte mit einem Baum und einem Unterstand aus Holz. Beim eintreffen der Feuerwehr wurde der Fahrer vom Rettungsdienst bereits Erst versorgt. Die FFw Wachtnitz sicherte die Unfallstelle und stabilisierte den Unterstand gegen weiteres Abrutschen. [weiterlesen]
Am 18.06.2016 trafen sich die Kinder der Ballschule, gemeinsam mit ihren Eltern in der Lothar-Krauße-Sporthalle Lommatzsch. Mit viel Freude und Interesse wurde um 09:30 Uhr das Abschlusssportfest gestartet. Nach gemeinsamer sportlicher Erwärmung und anschließender Dehnung ging es zu verschiedensten Stationen, an denen die Kinder ihre erlernten Leistungen absolvierten und präsentierten.
Im Anschluss waren die Eltern gefordert, indem gemeinsame Staffelspiele mit den Kindern durchgeführt wurden. [weiterlesen]
Tischtennis: 24. Lommatzscher Stadtpokalturnier
Beim 24. Stadtpokalturnier gingen am 25. Juni wie im Vorjahr 8 Zweier-Mannschaften an den Start.
Somit wurde auch das Spielsystem beibehalten. Gespielt wurde wieder im Corbillon-Cup-System, wobei die Aufstellung frei wählbar war und jedes Spiel nach dem 3. Gewinnpunkt für eine Mannschaft abgebrochen wurde. Nach der Vorrunde qualifizierten sich die Plätze 1 und 2 der Vorrundengruppen für die Endrunde. Die Plätze 3 und 4 der Vorrundengruppen ermittelten in der Platzierungsrunde die Plätze 5 bis 8. [weiterlesen]
Verabschiedung von Gemeindeschwester Ursel Möbius
Nach mittlerweile über 25 Jahren Dienst in der DRK Sozialstation Lommatzsch, verabschieden wir unsere Schwester Ursel Möbius in ihren wohlverdienten Ruhestand.
Wir danken ihr für die geleistete Arbeit im Sinne des DRK. Sie war immer mit viel Engagement und Einfühlungsvermögen für ihre Patienten da.
Mit Schwester Ursel geht eine der letzten Gemeindeschwestern, die bei uns ihre Arbeit verrichten, in Rente. Sie war schon 1991 bei der Gründung der DRK Sozialstation Lommatzsch dabei. [weiterlesen]