Fröhliche Weihnacht überall!
Dezember – es wird langsam wieder weihnachtlich, in knapp einem Monat ist es wieder soweit. Doch bis dahin heißt Stress und Hektik – schnell Geschenke besorgen; noch schnell vorarbeiten, damit man sich den Urlaub zwischen Weihnachten und Neujahr auch gönnen kann.
Doch sollte Weihnachten nicht ein Fest der Besinnlichkeit, der Liebe und der Begegnung sein?
Um diesen Dingen ein wenig näher zu kommen, gestaltet der Schulchor des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Nossen wieder ein Weihnachtskonzert in der Kirche in Nossen für Sie. [weiterlesen]
Einsatz und Termine
Am 13. November wurde um 17.20 Uhr die Feuerwehr Lommatzsch zu einem Großbrand ins Tagungszentrum Schönnewitz in der Gemeinde Käbschütztal alarmiert. Da es sich um einen größeren Brand handelte, wurden gleich mehrere Wehren zur Einsatzstelle beordert.
In einem ausgebauten Vierseitenhof war ein Feuer im Erdgeschoss eines Flügels ausgebrochen. Es befanden sich ca. 75 Gäste auf dem Hof, die alle evakuiert werden mussten. Drei Personen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden, mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung. [weiterlesen]
Am Samstag, den 12.11.2016, pünklich 19:30 Uhr war es wieder soweit: Einmarsch - in den Käfig voller Narren! Im wahrsten Sinnes des Wortes, denn der Saal war bis auf den letzten Platz voll.
Dann legten unsere Funken mit Ihren Tänzen los. Schöne Kostüme, super Tänze und unsere Kleinsten, die Minitänzer zogen natürlich alle Blicke auf sich.
Passend zu unseren Thema gabe es eine Gerichtsverhandlung, wo der Richter versuchte einige gestrandete Persönlichkeiten in den Käfig zu bekommen. [weiterlesen]
Interview von Moritz Schneider
Robin Skjellum. Skjellum? Diesen Namen haben wir so noch nie gehört. Doch irgendwann ist immer das erste Mal. Zwei Monate nachdem die Schule wieder begann, wurde uns Robin vorgestellt. Er ist Austauschschüler aus Norwegen. Diese Chance ließen wir uns als Schülerzeitung nicht entgehen und schickten SZ-Redakteur Moritz Schneider aus der zwölften Klasse zu einem Interview. [weiterlesen]
… in Wort und Bild von Rainer Hannß
Im Stadtinneren tut sich was. Die Bürgersteige kann man jetzt gefahrlos nutzen. Ab Marktplatz sind täglich Veränderungen sichtbar. Die Fahrbahn über den Markt erscheint etwas schmal. Die Experten werden sich schon etwas dabei gedacht haben. Lieferfahrzeuge für die Geschäfte nutzen den Markt kaum. Wozu auch? Abgesehen vom Textilgeschäft der Frau Leuteritz, das leider geschlossen ist, haben wir jetzt ein Geschäft für Obst und Gemüse, durch vietnamesische Betreiber. Tolles Angebot, so etwas fehlte bisher. [weiterlesen]
Lommatzscher SV – SV Saxonia Nauwalde 3:0 ( 0:0)
Wer an diesem Samstag ein rassiges Spitzenspiel erwartet hatte, wurde doch weitgehend enttäuscht. Zum Einen waren die Wetter – und Platzverhältnisse trotz guter Arbeit der Platzarbeiter nicht optimal, zum Anderen fehlte wohl beiden Teams der „letzte Biss“ um hier zu überzeugen. Die Gäste , eine gestandene Mannschaft mit Durchschnittsalter nahe 30 , wollten nicht so richtig, der LSV passte sich dem Stil der Gäste an. Zumindest in den ersten 25 Spielminuten ging bei Beiden nicht allzu viel. [weiterlesen]
TTC 49 Freital – Lommatzscher SV 1. 8 : 8
LSV ergaunert einen Punkt
Nachdem es in der Vorwoche im 3. Heimspiel der Saison die ersten zwei Punkte gab, wurde nun auch im 3. Auswärtsspiel erstmals gepunktet. Beim Mitaufsteiger aus Freital glückte dem LSV nach 3:15 h ein Unentschieden. Zum 5. Mal startete der LSV mit nur einem Sieg aus den drei Doppeln zu Beginn in die Partie. Jauernick/Franke verloren in drei Sätzen (-5, -6, -10) gegen Guhr/Langholz, Borkenhagen/N. Rakette erst im 5. Satz mit 5:11 gegen Matthes/Lange und M. [weiterlesen]