Lommatzscher EDEKA-Markt wieder Sponsor!
Zum wiederholten Male unterstützt der Lommatzscher EDEKA-Markt Vereine in der Region.
Diesmal hat der Geschäftsführer, Herr Andreas Richter, den Mädchen der D-Jugend des SSV Lommatzsch eine Freude gemacht. Für die laufende Saison erhielten die 12-jährigen neue Trainingsanzüge. Damit wird ihre Leistung der laufenden und auch der vergangenen Saison gewürdigt.
Die Trainerinnen, Monika Rennert und Anja Pinkert, haben die Mannschaft im Bezirk etabliert. In ihrer Staffel belegen sie einen hervorragenden 3. Platz. [weiterlesen]
Am Sonntag, dem 09.04.2017 gibt es das nächste Skatturnier in Dörschnitz.
Mitmachen kann jeder, der Spaß am Spiel hat und den Sonntagvormittag in geselliger Runde verbringen möchte. Beginn ist um 10.00 Uhr im Bürgerhaus in Dörschnitz. Das Startgeld beträgt 12,00 €.
Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Meldungen bitte an:
Holger Bamm, Tel. 0171/ 83 74 632 oder 035241 / 52 898


Bringt Freunde und Bekannte mit; wir freuen uns auf Euch!
E. [weiterlesen]
Ein kurzer Rückblick …
Die Verkehrsverhältnisse vor dem Bau der Eisenbahn
Zur Mitte des 19. Jahrhunderts änderte sich das Bild der Landschaft und der Infrastruktur im späteren Einzugsgebiet der Bahnlinie Riesa - Nossen. Besonders Riesa entwickelte sich zu einer aufstrebenden Industriestadt, begünstigt durch die seit 1839 bestehenden Bahnverbindungen nach Dresden und Leipzig sowie durch den Elbhafen. Die Lommatzscher Pflege wurde erstmals 1852 an ihrer Peripherie durch die Eisenbahn Riesa - Chemnitz tangiert. [weiterlesen]
Einsätze und Termine
Einsatz 7 - 2017
Nachdem ein kräftiger Sturm am 2. März übers Lommatzscher Land gezogen ist, musste auf der S32-Abzweig Daubnitz ein umgestürzter Baum vom Fahrbahnrand entfernt werden. Die FFw Lommatzsch war um 9.12 Uhr vor Ort und zersägte den Baum, um ihn zu beräumen.

Einsatz 8 – 2017
Die Feuerwehr Lommatzsch ist am 12.03.2017 um 16.28 Uhr auf die Bundesstraße 6 in der Ortslage Lautzschen gerufen worden. [weiterlesen]
Fahrschule Prager informiert:
Überlassen Sie die Sicherheit im Straßenverkehr nicht dem Zufall! Aktuell informiert Sie Fahrschule Prager
Mittwoch, 29. 3. 2017, 18.30 Uhr. [weiterlesen]
Wenn Ihr auch keine Lust mehr auf Winter und trübe Tage habt, dann kommt alle und begrüßt mit uns den Mai. Die Spatzen pfeifen es praktisch schon von den Dächern, und die Stare sind schon lange da und balzen wie verrückt. Die Gärten werden langsam bunt und es wird endlich wärmer. Wenn das kein Grund zum Feiern ist ! Und darum:
Am 30.04.17, findet um 19°°, wieder unser traditionelles Maibaumsetzen im und am Festzelt am Bürgerhaus in Dörschnitz statt. [weiterlesen]
Der Verein Lommatzscher Pflege erLEBEN e.V. lädt herzlich ein
… am Pfingssonntag zum Familienfest
Seit 20 Jahren lädt das Schlossgespenst Hugo jeweils am ersten Sonntag im Juni die Kinder der Region zu einem Fest ein.
In diesem Jahr ist es der Pfingstsonntag. Was also liegt näher als Familie einschließlich Oma und Opa nach Schleinitz zu einem vergnüglichen Nachmittag zu locken. Es wird für alle Altersgruppen etwas dabei sein, wobei natürlich die Kinder im Mittelpunkt stehen sollen.
Die Veranstaltung beginnt 14.00 Uhr und die Eintrittspreise sind moderat wie immer.
Übrigens, ab 02. [weiterlesen]
Die Ereignisse um den Sportplatz des SV Motor Sörnewitz lassen auch die Lommatzscher Fußballer nicht kalt. Mit einem Schlag sind alle Sportsachen, Trainingsgeräte und Unterlagen des SV Motor ein Raub der Flammen geworden- schrecklich, einfach unfassbar!!
Ich kenne persönlich viele Sörnewitzer, habe dort mache „Schlacht“ gegen die Hofmann und Co. geschlagen, mich macht dass unheimlich traurig. Doch wie sagte mal ein bekannter Fußballtrainer: „Lebbe geht weiter .. [weiterlesen]
Tischtennis: 1. Bezirksliga – Herren, 14. Spieltag:
Ungleiches Duell in Freiberg
Wenn der aktuelle Tabellenvorletzte auf den Tabellenletzten trifft, rechnen doch einige mit einem engen Spiel. Das hatte es im Hinspiel beim 9:7-Sieg des LSV gegeben. Gegenüber dieser Partie war der LSV im Rückspiel aber zu 50 % anders aufgestellt. Ohne den Winter-Abgang Martin Penz sowie die fehlenden Stammkräfte Thomas Jauernick und Tobias Franke waren selbst die in Bestbesetzung angetretenen und nach wie vor vom Abstieg bedrohten Gastgeber zu stark für den LSV. Zum 2. [weiterlesen]