Vier Doppel-Gewinne sorgen für wichtigen Sieg
Lommatzscher SV 1. – SV Turbine 1948 Frankenberg 9 : 7
Tischtennis: 2. Bezirksliga, Staffel 2:
LN-Fotostrecke Bild 1 von 0
Zum ersten Heimspiel der Rückrunde empfing der LSV den Tabellenletzten aus Frankenberg. Wie schon im Hinspiel (8:8) trugen Martin Rakette und Jaroslav Vanek je zwei Einzel- sowie Doppelpunkte bei. Dieses Mal reichte es mit diesen insgesamt sechs Punkten am Ende sogar zum wichtigen 9:7-Sieg, weil erstmals seit fünf Jahren alle vier ausgetragenen Doppel auf der Habenseite des LSV landeten! Zum 1. Mal seit dem 23.02.2014 erwischte der LSV den optimalen Start in ein Punktspiel. Neben M. Rakette/Vanek (klares 4, 1, 8 gegen Meyer/Voigtländer) feierten Borkenhagen/N. Rakette (gutes 8:11, 11:4, 11:9, 11:1 gegen Gruner/B. Glöckner) und Fink/Schlegel (knappes 12:10 im Entscheidungssatz, nachdem Näther/N. Glöckner einen Matchball vergaben) ihren überhaupt erst zweiten bzw. ersten Doppel-Gewinn der Saison! Die guten Erfolge von M. Rakette (4, 6, 6 gegen Meyer), J. Vanek und K. Borkenhagen (nach Satzrückstand je 3:1 gegen Gruner bzw. B. Glöckner) ließen die Gastgeber sogar auf 6:0 enteilen! Die 19 Zuschauer (bisheriger Bestwert der Saison) waren hellauf begeistert. Mit drei Siegen in Folge – Näther 11:8 im fünften Satz gegen R. Fink, Voigtländer 7, 4, 7 gegen N. Rakette und N. Glöckner 3:1 gegen M. Schlegel – verkürzte das auswärtsschwächste Team der Liga auf 3:6. Nach den klaren 3:0-Erfolgen von M. Rakette (7, 4, 9 gegen Gruner) und J. Vanek (8, 8, 4 gegen Meyer) war dem LSV beim Stand von 8:3 schon ein Punkt sicher. Da die letzten Einzel sowohl im mittleren (K. Borkenhagen 11:13, 9:11, 13:11, 3:11 gegen Näther, R. Fink 8:11, 10:12, 11:9, 5:11 gegen B. Glöckner) als auch unteren (N. Rakette 11:4, 9:11, 11:3, 6:11, 10:12 gegen N. Glöckner, M. Schlegel -4, -0, -6 gegen Voigtländer) Paarkreuz alle an die Gäste gingen, kam es wie schon im Hinspiel zum Abschluss-Doppel. In Frankenberg lag der LSV 7:8 hinten und gewann, nun stand es 8:7 für den LSV. Und M. Rakette/Vanek holten sich wieder den Sieg! Nach Problemen zu Beginn (9:11) waren die Folgesätze gegen Gruner/B. Glöckner sichere Beute (5, 3, 2) des LSV-Spitzendoppels.

Die Punkte erkämpften:
Martin Rakette 3 / Jaroslav Vanek 3 / Karsten Borkenhagen 1,5 / Robert Fink 0,5 / Norbert Rakette 0,5 / Mike Schlegel 0,5

Punktspielergebnisse und weitere Informationen auf unserer Homepage: http://ttennisgoldi.beepworld.de/
- Rakette - [zurück zur Startseite]